Homepage der <Blue Angels>
Teamspeak3-Server:

Adresse:
ts-blueangels.dyndns.org
Port:
9987
Server Passwort:
Engelchen
Neugründungsdatum:
01. 04. 2010

Gründungsmitglieder:
Despairs
Estelyen
Mâyra
Tyrianna

Herzlich Willkommen in der Gilde:
Belenael (10. 04. 2011)
Metafora (11. 04. 2011)
Ndulu (11. 04. 2011)

Links:

World of Warcraft
Die deutsche World of Warcraft - Homepage

WoWHead
Detaillierte Datenbank aller Gegenstände, Quests, NPCs und vielem mehr - incl. Talentrechner mit Glyphen

Be.imba.hu
Wer des englischen mächtig ist, kann sich hier die Ausrüstung seines Chars bewerten lassen (im Moment wegen Cataclysm-Update nicht verfügbar)

Dark Legacy Comics
Ein sehr lustiger Webcomic, in dem der Zeichner die Erlebnisse seiner WoW-Gilde <Dark Legacy> erzählt.

Estelyen.de.vu
Meine persönliche Webseite, darauf arbeite ich an einer Auflistung der Geschichte von WoW

ÜBER DIE GILDE

Die <Blue Angels> sind eine Allianz Fun-Gilde auf dem EU-Server Ulduar. Keine Hardcore-Raidgilde, sondern eine nette Gemeinschaft von Spielerinnen und Spielern die einfach nur Spaß an WoW haben wollen und dies Dank eines freundlichen Gildenklimas auch können.

Ränge
1. Seraphim (Gildenmeister und dessen Twinks)
2. Cherub (Offiziere)
3. Erzengel (Twink eines Offiziers)
4. Engel (Mitglied)
5. Nephilum (Twink)
6. Grigori (Neuling)

Anmerkung:
Sowohl der Gildenmeister als auch die Gilde sind keiner Religion zugehörig. Die Ränge sind lediglich thematisch zum Gildennamen passend ausgewählt worden; wer etwas davon versteht wird sogar bemerken dass die Namen der Ränge mehreren verschiedenen Religionen entstammen. Für diejenigen die es interessiert, hier nun die Erläuterung der einzelnen Ränge (Quelle: Wikipedia, ehrlich gesagt habe ich auch nicht wirklich Ahnung von Religion :P).

Engelslehre

Seraphim
Diese sechsflügeligen Engel werden im Buch Jesaja erwähnt, laut außerbiblischer Überlieferung stehen sie an der Spitze der Hierarchie der Engelschöre.

Cherub
Diese Engel von hohem Rang werden für besondere Aufgaben herangezogen. In der Bibel werden sie über 90 Mal erwähnt, zum ersten Mal im Buch Genesis, wo sie nach der Vertreibung von Adam und Eva aus dem Garten Eden als Wächter vor dessen Eingang postiert werden.

Erzengel
Im Judentum, Christentum und Islam erwähnt, werden die Erzengel oft als Boten beschrieben, die der Menschheit wichtige Nachrichten aus dem Himmel überbringen.

Engel
Laut der theologischen Engelslehre bekleiden die "einfachen" Engel den niedrigsten Rang im Himmel und sind vielleicht gerade deswegen am meisten von allen an irdischen Geschehnissen interessiert, weshalb sie von Menschen auch am häufigsten angetroffen werden.

Nephilum
Der altisraelischen Mythologie entstammend werden die Nephilim als Mischwesen beschrieben, gezeugt von einem Engel und einer menschlichen Frau.

Grigori
"Die Wächter" genannt, stammen die Grigorii aus den Apokryphen (Texten die beim Entstehungsprozess der Bibel aus diversen Gründen nicht in die endgültige Fassung aufgenommen wurden). Diese ehemaligen Engel wurden in die Welt der Menschen entsandt um im Verborgenen über diese zu wachen.